Warum Elipse® Magenballon

Die meisten herkömmlichen Diäten sind unwirksam und führen zu massiver Frustration bei den Patienten.
Viele Patienten haben Angst vor Operationen zur Gewichtsreduktion oder können sie sich nicht leisten. Manchmal ist sogar beides der Fall.
Ein großer Teil der Patienten fühlt sich mit ihrem Gewichtsproblem vom Gesundheitssystem allein gelassen.
Mehr als 30.000 Elipse®-Magenballons wurden weltweit schon eingesetzt, um Patienten bei der Reduktion ihres Körpergewichts zu unterstützen.
Verabschieden Sie sich von herkömmlichen, wirkungslosen Programmen zur Gewichtsreduktion sowie risikobehafteten Magen-OPs und kontaktieren Sie uns um festzustellen, ob Elipse Ballon® auch für Sie geeignet ist.

Übergewicht schadet Ihrer Gesundheit!

Zusätzliche Pfunde beeinträchtigen nicht nur Ihr Aussehen, Selbstbewusstsein und Wohlbefinden, sondern auch Ihre Gesundheit!
Viele Menschen leiden weltweit unter Übergewicht und Adipositas.
Adipositas erhöht nachweislich das Risiko für Krankheiten wie Diabetes Typ II, Bluthochdruck, Krebs, Herz-Kreislauf- sowie Gelenkerkrankungen.
Schnellere und längere Sättigung
Unkompliziert und schonend
Keine OP, keine Narkose, keine Endoskopie
Sie sind nicht allein
Einfache Überwachung
Schnelles und dauerhaftes Ergebnis
Wissenschaftlich und medizinisch validiert
Alles aus einer Hand
Erfahrung und Expertise
Medizinische Intervention

Fakten zum Elipse Magenballon-Programm

Für wen geeignet? Erwachsene mit einem BMI ≥ 27
Ziel: Abnahme von 10-15% des Körpergewichts, langfristige Ernährungsumstellung
Programminhalt: Magenballon, Ernährungsberatung und Betreuung bis zu 6 Monaten
Behandlungsdauer: ca. 20 Minuten (zzgl. Voruntersuchung, Betreuung, Beratung & Ernährungsberatung)
Material: Polyurethan
Betäubung: Nicht notwendig
Klinikaufenthalt: Nicht notwendig
Gesellschaftsfähig: Sofort
Nachsorge: Nach 1 Woche
Mögliche kurzzeitige Behandlungsfolgen: Übelkeit, Bauchkrämpfe
Mögliche Schmerzen nach Behandlung: Leichte Bauchkrämpfe
Was tun wir bei der Nachsorge gegen Schmerzen? Medikamente
Kosten: ab 4.180 € insgesamt / Ratenzahlung möglich / zur Ratenzahlungsübersicht >>
Kostenübernahme GKV: I. d. Regel nicht, Privat teilweise möglich

Nebenwirkungen und Komplikationen

Viele unserer Patienten haben keinerlei Beschwerden im Zusammenhang mit dem Elipse®-Magenballon. Wie jede medizinische Therapie kann jedoch auch diese zu Komplikationen führen.

Im Rahmen der Ballonplatzierung kann es zu Begleiterscheinungen wie Sodbrennen, Reflux, Übelkeit und Bauchkrämpfen kommen, die jedoch im Laufe der ersten Tage verschwinden. Zur Vorbeugung und Behandlung dieser Symptome erhalten Sie entsprechende Medikamente.

Der Abgang des Ballons über den Magen-Darm-Trakt kann in sehr seltenen Fällen mit Durchfall und Abdominalschmerzen einhergehen. Diese sind kurzzeitig und legen sich von allein wieder. Gegen die Schmerzen können Medikamente eingenommen werden. Viele Patienten nehmen die Ausscheidung des Ballons überhaupt nicht wahr. Äußerst selten kommt es vor, dass der Ballon endoskopisch oder chirurgisch entfernt werden muss.

Es kann außerdem passieren, dass der Ballon vorzeitig ausgeschieden wird. Passiert dies vor dem Ablauf von 12 Wochen, erhalten Sie von uns kostenlos einen neuen.

Weitere mögliche, jedoch sehr selten auftretende Komplikationen können sein:

  • Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
  • Magen- oder Darmgeschwür
  • Magen-Darm-Blutungen

Im Beratungsgespräch werden Sie ausführlich über die in Ihrem Fall bestehenden Risiken aufgeklärt.

Da wir als eine der ersten Praxis in Deutschland das Elipse®-Programm anbieten, somit über viel Erfahrung mit dem Magenballon von allurion verfügen und in direktem kontinuierlichem Austausch mit dem Hersteller stehen, kommen Komplikationen nur sehr selten vor. Und selbst wenn mal etwas nicht so laufen sollte, wie gewünscht, sind wir immer für Sie da.

ELIPSE BALLON®

Der ELIPSE BALLON® ist ein temporäres Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion für Erwachsene über 18 Jahren, die übergewichtig oder adipös sind, d. h., einen Body-Mass-Index (BMI) über 27 haben. Der ELIPSE BALLON® darf nur von einem behandelnden Arzt verabreicht werden, der sich gut mit der Verwendung des Elipse-Ballons® auskennt. Der Elipse-Ballon® muss in Verbindung mit einem beaufsichtigten Programm zur Änderung der Ernährungsgewohnheiten und des Verhaltens verwendet werden.

Für manche Patienten ist der Einsatz des Elipse-Ballons® möglicherweise nicht geeignet. Ihr Arzt nimmt eine ausführliche Anamnese auf und führt eine körperliche Untersuchung durch, um die Eignung für Sie festzustellen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Krankengeschichte vollständig und genau mitteilen. In seltenen Fällen kann eine endoskopische oder andere chirurgische Entfernung des Elipse-Ballons® erforderlich sein.

Kontakt

ELIPSE BALLON® 
Dr. med. Nicole Sellhast
Praxis Dortmund 
Volksgartenstr. 40
44388 Dortmund

Telefon: 0151 2010 6676
Mail: elipse-programm@web.de
Web: www.elipse-ballon.de

Termine nur nach Vereinbarung

Social Media